Kerngebiet Dokumentation:

  • AUSFÜHRLICHE PRÜFBERICHTE
  • ERSTELLEN VON PRÜFBÜCHERN
  • ABNAHMEN | SACHVERSTÄNDIGENPRÜFUNGEN
  • ERSTELLUNG VON FLUCHT- RETTUNGS- & FEUERWEHRPLÄNEN

Dokumentation – unnötige Bürokratie? – Oder nötige Sicherheit!

Häufig wird Dokumentation unterschätzt, doch sie ist wichtig,- besonders wenn es um Sicherheit geht!

Nicht nur, weil sie die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter verbessert, Dokumentation ist für Brandschutzplaner, ausführende Unternehmer und Betreiber auch ein Selbstschutz im Hinblick auf mögliche Haftungsforderungen.

Darum müssen Betreiber den Zustand ihrer baulichen und anlagentechnischen Brandschutzeinrichtungen bei Neuerstellung, Sanierung oder Instandhaltung stets dokumentieren.

Im Schadensfall, lässt sich der ordnungsmäßige Zustand mit einer guten Dokumentation schnell nachweisen.

Desweiteren bieten Dokumentationen Rechtssicherheit, wenn man bedenkt, dass der anlagentechnische Brandschutz regelmäßigen Prüfintervallen unterliegt, was bei großen Gebäuden mit zahlreichen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Brandschutztüren, Brandmelde- und Feuerlöschanlagen etc. schnell zu einer Herausforderung werden kann!

Wann wurde geprüft? Wer hat geprüft? Was ist zu bemängeln und wann wurde der Mangel beseitigt? Wer garantiert mir, dass alles in Ordnung ist?…

All diese Fragen müssen beantwortet werden – schnell, ordentlich, übersichtlich und genau!

Für all diese Fragen gibt es eine Antwort: Das erledigen WIR für Sie!

Brandschutzdokumentationen sind keine unnötige Bürokratie, sie unterstützen vielmehr die Organisation und Kontrolle der Brandschutzmaßnahmen und schaffen Sicherheit.